22 Kommentare

  • hanneweb

    Bei uns ist auch schon zu lange unangenehmes Schmuddelwetter, aber zumindest hatten wir zwei Tage eine kleine Kostprobe, wie schön der Winter sein könnte!
    Wäre nun auch für den Frühling bereit, denn hab diese Wetterkapriolen satt… Aber wird wohl trotz deinem tollen Bild nicht so schnell klappen, denke ich. 😉
    Liebe Grüße und hab ein schönes Wochenende 🍀

    • Richard

      Hier macht das Wetter nicht einmal Kapriolen – nur langweiliges Einheitsgrau. Ich wünsche Dir auch ein schönes Wochenende.

    • Harald

      Mit dem Bereitsein für den Frühling bist du nicht allein. Auch bei uns besteht das Wetter nur aus grauem Himmel und Temperaturen die Achterbahn fahren. Leider dauert es noch bis der Frühling kommt. Und dann müssen wir noch hoffen, dass es auch ein Frühling wird der seinen Namen zu recht trägt.
      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
      Harald

  • Trude

    Geht mir auch so. Wenn es für den Frühling auch noch etwas früh ist – würde ich zumindest etwas mehr 🌞 begrüßen 🤔
    🌈😘😎

  • Pit

    Hier ist es das typisch texanische [jedenfalls fuer Texas Hill Country] Winterwetter: mal bedeckt, mal sonnig, mal kalt [mit Nachtfrost] und starkem Nordwind, mal warm. Auf jeden Fall aber abwechslungsreich. Wie man hier so sagt, “Wenn das Wetter in Texas dir nicht gefaellt, warte einfach ein paar Minuten!” 😀

  • sinnlosreisen

    Wenn der Frühling nicht zu dir kommt, musst du eben zum Frühling gehen. Wir waren gerade in Gran Canaria, wo ganzjährig so eine Art Frühling herrscht. Umso frustrierender ist jetzt die Wiedereingliederung. 😩

    • Richard

      Dein Vorschlag gefällt mir. Leider besteht aber mein Arbeitgeber darauf, dass ich mit dem Urlaub noch ein wenig warte. Aber immerhin zahlt er mir fürs warten einen regelmäßigen Zuschuss zum Lebensunterhalt.

  • Andreas Moser

    Das geht mir genauso!
    Theoretisch sollte grau und kalt ja super sein für die Produktivität, fürs Bloggen, fürs Studieren.
    Aber irgendwie fehlt etwas, wenn man nicht mindestens einen Tag in der Woche über sonnige Felder und durch lichtdurchflutete Wälder streunen kann.

    Ich bemerke das schlechte Wetter auch daran, dass mein Zigarrenvorrat nicht zur Neige geht, weil ich nur draußen rauche. 🙂
    Am liebsten mit einem Buch. Aber das macht bei null Grad halt auch nicht so viel Spaß.

    • Richard

      Produktiver bin ich bei bei grauem, kalten Wetter nicht unbedingt – aber selbst nichts tun macht bei Sonnenschein einfach mehr spaß.

    • Richard

      Ich bin ja immer erstaunt, was Du selbst im Winter so vor die Linse bekommst. Auf das, was Du im Frühjahr dann ablichtetest bin ich genau so gespannt wie Du selbst 🙂

  • Dr. Nerd

    Hi Richard,

    Bienen sind die durchtrainierten schwarzgelben Honigsammler – Hummeln die so mehr meine Figur haben und auch etwas gechillter durch die Gegend bummeln..
    die beiden Vertreter mag ich., weil Die sich um ihre eigenen Sachen kümmern. Wespen aber mag ich gar nicht – die sind so der Asi, der immer auf Stress aus ist..
    😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: