Landschaftsbilder,  Natur

Fotochallenge “Sieben” – Naturdenkmal 7 Jungfrauen

Roland lädt auf seinem Blog Royusch unterwegs zur 36. Auflage seiner Fotochallenge ein. Jede Woche Sonntags gibt er einen Begriff vor, zu dem dann jeder Teilnehmer ein Bild auswählt. Für diese Woche lautet die Vorgabe “Sieben”.

Mein Bild zeigt eine Felsformation aus Kalkstein im Hönnetal bei Balve: Die Sieben Jungfrauen.

7 Jungfrauen Hönnetal

Der Name “Die sieben Jungfrauen” erinnert an eine dramatische Geschichte, die sich vor sehr langer Zeit im heutigen Sauerland ereignete.

Gegenüber der Felsen steht die sagenumwobene Burg Klusenstein hoch über dem Hönnetal. Einst wohnte dort ein Ritter, der von allen Menschen im Tal bewundert wurde. Auch sieben Jungfrauen warben um seine Gunst, aber den Mann interessierte das absolut nicht.

Die jungen Frauen suchten nun den Rat einer geheimnisvollen Dame – die soll Köhlerin oder in Zauberdingen kundig gewesen sein: auf jeden Fall stand sie wohl in dem Ruf zu wissen, wie männlicher Widerstand gebrochen wird. Aber alle Expertise der Geheimnisvollen half nicht, der Ritter blieb stur.

Jetzt mussten schärfere Geschütze aufgefahren werden: Die Ratgeberin mischte ein Pülverchen, welches die Damen absolut unwiderstehlich machen sollte – mit dem dringenden Hinweis, nur eine Messerspitze pro Tag davon zu nehmen. Anderenfalls drohe ein Unglück.

Allerdings dachten die Sieben in jugendlicher Ungeduld gar nicht daran, den Rat der Alten zu befolgen und schluckten gleich einen ganzen Löffel des Pulvers. Und wie sie nun im klaren Wasser des Flüsschens Hönne ihre Schönheit bewunderten, nahm das Unglück seinen Lauf: sie wurden zunächst noch schöner, wuchsen aber gleichzeitig auch in die Höhe, wurden immer schwerer – bis sie schließlich zu Kalksteinen erstarrten.

Was aus dem Ritter wurde ist nicht überliefert. Aber die Burg gibt es heute noch – und gegenüber stehen immer noch die sieben Jungfrauen.

8 Kommentare

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: