Stadt und Bauwerke

Potsdam – Maschinenhaus Babelsberg

Auf den ersten Blick sieht es aus wie eine kleine Burg, ist aber ein Zweckbau: Das Dampfmaschinenhaus im Schlosspark Babelsberg in Potsdam.

Maschinenhaus Babelsberg
Maschinenhaus Babelsberg – Juni 2022

In den Jahren 1843 bis 1845 wurde der Bau errichtet, um darin die zur damaligen Zeit neueste Technik unterzubringen: eine Dampfmaschine. Die steuerte dann die Bewässerung des Schlossparks Babelsberg – Hightech in Neogotik.

3 Kommentare

    • Richard

      Die beiden Gebäude stehen dicht beieinander und sind beide vom selben Architekten, Ludwig Persius. Wobei das beim Schloss Babelsberg nicht ganz stimmt: Das wurde von Karl Friedrich Schinkel entworfen, Persius war später für die Erweiterung verantwortlich (Persius war Schüler bei Schinkel).

  • Dr. Nerd

    Hi Richard,

    was Trude bereits sagte, war mir auch aufgefallen. Tatsächlich sehen sich beide Gebäude so ähnlich, dass meine Frage auch gewesen wäre, ob es der gleiche Architekt war..
    Bis die Tage.. 😉
    P.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: