Viel Betrieb im Raps

6 Kommentare

  1. Hallo Richard deine beobachteten Insekten , man mag es kaum glauben, sind winzige Bienen die dort im Raps nach Pollen und Hektar suchen .
    Ich bin grad damit angefangen mich für Bienen zu interessieren, daher habe ich mir deine Fotos mal vergrößert und genauer angesehen . Diese von dir fotografierte Art, gehört zu den Scherenbienen.

    1. Vielen Dank für den Hinweis, Werner. Bei Dir im Blog hatte ich ja gelesen, wie Du Deinen Garten umgestaltest und Bienen einen Lebensraum schaffst.
      Ich hatte auch schon versucht herauszubekommen, was für Tierchen mir da vor die Linse kamen – nur nach Bienen habe ich nicht geschaut. Unglaublich, wie viele verschiedene Bienenarten es gibt – ein spannendes Thema.

  2. Ich bin in erster Linie seit vielen Jahren in der Vogelbeobachtung unterwegs , erst eine Krankheit hat mich auf die Biene gebracht🤣 . Bienen sind in der Tat kein einfaches Wissensgebiet . Zudem fehlt es eindeutig, so habe ich es von langjährigen Wildbienenbeobachter erfahren an Bestimmungshilfen . Das was ich aus der Vogelkunde kenne, ist auf dem deutschen Markt für Wildbienen nicht zu bekommen . Ich habe schon einige deutsche Bücher gekauft ,dabei aber voll in den Mist gegriffen. Ich habe erst am Dienstag ein Buch aus England bekommen, das eindeutig besser ist , da acker ich mich im Augenblick durch.
    Es ist ohne Zweifel ein sehr spannendes Fachgebiet , das man mit etwas bienenfreundlicher Bepflanzung selbst auf dem Balkon betreiben kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.