Verschiedenes

Vorsicht, die Nazi-Dumpfbacke ist wieder da!

Ein wohl schon länger bekannter Nazi belästigt derzeit wieder zahlreiche Blogs. Unter dem Pseudonym „drjosephgoebbels“ hinterlässt er Nazisymbole als Like unter Beiträgen, ekelhafte Kommentare und versendet E-Mails mit dämlichen Nazi-Scheiß.

Dazu benutzt er auch Absenderadressen, die den Namen Eurer Follower ähnlich sind um diesen zu schaden.

Dass er bei mir ein „gefällt mir“ ausgerechnet bei einem Beitrag mit Bezug zu Willy Brandt hinterlässt, entbehrt nicht einer gewissen Komik.

Eine Möglichkeit die Avatare bei den Likes auszublenden gibt es wohl nicht. Wer also verhindern will, dass das Nazi-Avatar dieses Würstchens angezeigt wird, kann wohl nur die Like-Funktion abschalten. (Wobei der Würstchen-Vergleich etwas hinkt: Wurst gibt es ja auch mit Hirn).

Also:

Passt auf, wer Euren Blogs folgen will, und löscht den Nazi einfach sofort wieder aus der Liste.

Wenn Ihr Mails oder Kommentare mit Nazimüll bekommt, schaut Euch die Absenderadresse genau an.

Stellt Eure Kommentarfunktion so ein, dass Kommentare von neuen / unbekannten Nutzern erst manuell genehmigt werden müssen.

Und das wichtigste: Lasst Euch den Spaß am Bloggen nicht durch solche Vollpfosten verderben!

Ein weiterer Beitrag zum Thema hier:

Und noch ein kleiner Hinweis an den Nazi-Deppen: Selbstverständlich werden Deine Besuche bei mir protokolliert.
Diese Protokolle kann man nämlich ganz bequem online an die zuständigen Strafverfolgungsbehörden weitergeben.

In diesem Sinne: Verpiss Dich, Arschloch!

22 Kommentare

  • Linsenfutter

    Danke Dir. Seit Tagen bekannt. Ich habe auch darüber berichtet, gewarnt und reagiert. Hinweis. Bitte Kommentare von Hand genehmigen. Löschen und nicht antworten. Keine Panik und Cool bleiben.
    LG Jürgen

    • Richard

      Bei Dir hatte ich das auch gelesen, Du hattest ja wohl schon mehrfach mit dem zu tun. Deinen Hinweis, die Kommentare manuell zu genehmigen habe ich jetzt im Beitrag ergänzt, Danke Dir.

  • Nati

    Man kann die Kommentare aber auch so einstellen, dass Blogger beim ersten kommentieren grundsätzlich erst freigeschaltet werden müssen.

    • Richard

      Genau, die Einstellung dafür im Dashboard unter „Diskussion“ sieht dann so aus:
      Kommentareinstellung
      Wenn beide Haken gesetzt sind, müssen auch Kommentare von bekannten Nutzern manuell freigegeben werden.

  • BrigitteE

    Dem Ganzen könnte sofort ein Ende gesetzt werden, wenn WordPress (wie Flickr)
    alles löscht wenn man blockiert.
    Bei Flickr verschwinden dann Kommentare, Likes, Avatare, Gravatare, einfach alles.
    Schade.
    Danke für deine Hilfe Richard.
    Liebe Grüße
    Brigitte

    • Richard

      Warum das bei WordPress nicht funktioniert, kann ich leider auch nicht vollständig nachvollziehen.
      Hilfreich wäre ja schon die Möglichkeit, die Gravatarbilder zu entfernen.

      • BrigitteE

        Ja, man muss die Möglichkeit haben ein einzelnes Avatarbild zu entfernen.
        Egal ob Nazi oder obzön oder einfach nur weil man es möchte.
        Und zwar unter einem Beitrag und unter einem Kommentar.
        Im Moment ist es so, dass ich MEIN Gravatar unter einem Beitrag
        entferne wenn ich sehe, dass der Nazi sich da auch verewigt hat.
        So sehr widert mich der an, dass ich nicht in einer Reihe mit ihm stehen möchte.
        Dabei möchte ich natürlich gerne den betroffenen Beitrag liken.
        WordPress müsste da unbedingt die Möglichkeit schaffen.

    • Nati

      Weil dann auch unschuldige Blogger ganz einfach entfernt werden würden.
      Es gibt auch welche die anderen schaden wollen, aus Spaß oder was auch immer.

  • Lutz Prauser

    Ich hab mir den Fascho auch eingefangen und den Kommentar unveröffentlicht gelöscht. Es gibt unter dem Menue „Benutzer“ die Möglichkeit, Follower zu entfernen. Auch das habe ich gemacht.
    Leider kann man die nicht blocken. Der kann also wieder folgen, wenn er das bemerkt.
    Außerdem stehen die Likes jetzt erstmal auf unsichtbar. Das ist zwar schade, aber nicht zu ändern.
    Es gibt keine andere Möglichkeit, Likes von solchen Arschkrampen zu verhindern.
    Die Tage schreib ich auch mal was dazu.
    LG
    Lutz

      • Richard

        Das geht, aber nur, wenn er einen Kommentar hinterlässt. Gegen die Likes kann man anscheinend nichts machen.

    • Richard

      Wenn Du auf Deinem Blog Plugins installieren kannst, dann schau Dir mal, falls Du es nicht eh schon kennst, Wordfence an. Damit kann man zumindest den IP-Bereich sperren, den dieser Penner anscheinend standardmäßig nutzt.

  • achimbornemann

    Bei mir war er auch aktiv. Ich habe ihn geblockt gemeldet etc… Für den Beitrag hatte ich auf der Seite die Likes für den Beitrag ausgeblendet aber da im WordPress Reader die Likes noch sichtbar waren, habe ich den Originalbeitrag einfach gelöscht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: