Fröndenberg und Umgebung,  Wanderungen

Wandern in Fröndenberg: Bausenhagen

Unsere erste längere Wanderung in diesem Jahr begannen wir am Pfingstmontag sozusagen direkt vor der Haustüre. Hier, im Übergang vom Ruhrgebiet zum Sauerland und zur Soester Börde, gibt es reichlich Möglichkeiten für Wanderungen in der näheren Umgebung.

Freiwillige Feuerwehr Bausenhagen
Feuerwehr Bausenhagen

Start- und Zielpunkt unserer Wanderung war an der Feuerwehr der ältesten Gemeinde in der Stadt Fröndenberg: Bausenhagen wurde im Jahr 963 erstmals urkundlich erwähnt und ist damit fast 300 Jahre älter, als Fröndenberg selbst.

(Und auch hier: Klick auf ein Bild=große Ansicht)

Über einen Feldweg gehen wir zum Ostbürener Wald und haben nach allen Seiten einen schönen Ausblick.

Ostbürener Wald
Ostbürener Wald Mai 2021
Bausenhagen
Wiesen bei Bausenhagen Mai 2021
Bausenhagen
Bausenhagen Mai 2021

Die erste Aussicht im Wald selbst ist dann weniger schön: Wie vielerorts haben in den letzten Jahren Trockenheit und der Borkenkäfer hier viel Schaden verursacht – aktuell wird aufgeforstet.

waldweg
Wald weg statt Waldweg: Ostbürener Wald Mai 2021

Etwas weiter sah der Wald dann aber besser aus. Dieser Abschnitt ist vermutlich ein alter Handelsweg, der die umliegenden Dörfer mit dem Hellweg verband. Der westfälische Hellweg ist Teil einer Mittelalterlichen Wegeverbindung zwischen dem Rhein und Elbe.

Wandern in Fröndenberg: Bausenhagen 1 wandern
Waldweg – Ostbürener Wald – Mai 2021

Weiter führt uns der Weg abwechselnd durch Waldstücke und über Wiesen und Felder, mit ersten Fernsichten in Richtung Bergkamen und Dortmund. Doch zunächst zeigt mir meine Freundin einen Ort, den sie seit ihrer Jugend den Maiglöckchenwald nennt:

Maiglöckchen
Maiglöckchenwald
Maiglöckchen
Maiglöckchen in sanfter Unschärfe
Maiglöckchen
Maiglöckchen ohne Ende…

So weit das Auge reicht, ist hier der Waldboden von Maiglöckchen bedeckt. Wenn man die Bilder in der großen Ansicht betrachtet, fällt eine leichte Unschärfe auf: Die Maiglöckchenbilder sind leider etwas verwackelt: Der Bildstabilisator des verwendeten Objektivs funktioniert tatsächlich nur, wenn ich ihn einschalte…

Nach Wald und Wiesen…

Lichtung im Ostbürener Wald

…erreichen wir die Autobahn.

Hier geht es in Richtung Kassel. Allerdings haben wir unser Auto nicht dabei und bis Kassel ist es uns zu Fuß auch einfach zu weit.

Raststätte Buchenhain
Raststätte Buchenhain an der A 44
landschaft

Wir bleiben also auf der geplanten Route und genießen noch einige Fernsichten.

fernsicht
fernsicht
fernsicht
fernsicht
fernsicht
fernsicht

Im weiteren Verlauf gab es dann noch ein ehemaliges Rittergut zu bestaunen, schöne Dörfer, viel Wald und den Bausenhagener Meditationsweg. Das alles werde ich in weiteren Beiträgen noch zeigen, dieser hier wird sonst einfach zu lang.
Zum Abschluß gibt es noch einen Blick auf eine der Kirchen von Bausenhagen und eine Übersicht zum Wanderweg.

Kirche Bausenhagen
Etwas versteckt: Katholische Kirche St. Agnes in Bausenhagen – Mai 2021

3 Kommentare

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: