Reichsburg Cochem – Eifel 2018

Nach der Schiffsfahrt auf der Mosel stiegen wir in einen Bus, der uns zur Reichsburg Cochem brachte – und diese Fahrt ist spannend:

Busbahnhof Cochem
Cochem an der Mosel Busbahnhof – Juni 2018
Bus in Cochem

Die Busse manövrieren zunächst durch die engen Gassen der Stadt, auf denen zusätzlich noch reichlich Fußgänger unterwegs sind. Um das abzulichten musste ich die Kamera über Kopf halten.

Anschließend geht es auf einem sehr steilen Weg, der kaum breiter ist als der Bus, weiter zur Burg.

Reichsburg Cochem

Die Burg kann von innen Besichtigt werden, allerdings nur auf geführten Touren. Bei unserer Ankunft stellten wir dann fest, dass wir bis zur nächsten Führung eine gute Stunde hier oben hätten warten müssen – bei inzwischen gut 30 Grad und keinem schattigen Plätzchen.

Reichsburg Cochem
(Klick aufs Bild=große Einzelansicht)
Reichsburg Cochem
(Klick aufs Bild=große Einzelansicht)

Wir entscheiden uns daher, die Burg nur von außen zu bestaunen und nahmen einen Weg, der von hier um die Burg zurück zur Stadt führt.

Weg an der Reichsburg
Reichsburg Cochem
(Klick aufs Bild=große Einzelansicht)
Reichsburg Cochem
(Klick aufs Bild=große Einzelansicht)
Reichsburg Cochem

Und außer Ansichten der Reichsburg gibt es von diesem Weg eine wunderschöne Aussicht auf Cochem und die Mosel:

Aussicht Cochem
Cochem an der Mosel

Am Ende des Weges erreichen wir wieder die Stadt und hier endet auch unser Ausflug nach Cochem an der Mosel.

Unser Urlaub in der Eifel war hier aber noch nicht zu ende, dazu gibt es bald mehr…


12 Kommentare zu „Reichsburg Cochem – Eifel 2018“

  1. Pingback: Cochem, Schiffsfahrt auf der Mosel - Eifel 2018 - Richards Fotoseite

  2. Pingback: Weinfelder Maar - Eifel 2018 - Richards Fotoseite

  3. Pingback: Eifel 2018: Gemündener Maar und Dronketurm - Richards Fotoseite

  4. Hallo Richard, tolle Aufnahmen. Die Burg wäre auch etwas für mich. Da könnte man sich Stundenlang verweilen und würde immer wieder etwas vor dem Sucher haben. Danke fürs zeigen.
    Lieber Gruss Claudia

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Nach oben scrollen