Flugschau – Schopfkarakara

Der Höhepunkt unseres Besuchs in der Adlerwarte war die Freiflug-Vorführung mit verschiedenen Greifvögeln.

Schopfkarakara
Erst einmal einen Überblick verschaffen.
Schopfkarakara
Zuschauer sind ausreichend da…
Schopfkarakara
…ordentlich strecken und los geht´s!

Der erste Vogel, der dicht über den Köpfen der Zuschauer seine Flugkünste zeigte, war ein Schopfkarakara.

Flugschau - Schopfkarakara

Dieser falkenartige Greifvogel ist in Südamerika beheimatet.

Schopfkarakara

Bei einer Körperlänge von bis zu 66 cm erreicht er eine Flügelspannweite zwischen 108 und 144 cm.

Schopfkarakara

Diesen schönen Vogel ganz nah zu erleben war schon beeindruckend, aber er hatte auch noch ein paar Freunde mitgebracht – Fortsetzung folgt…


Alle Beiträge zum Urlaub im Teutoburger Wald 2023:

10 Kommentare zu „Flugschau – Schopfkarakara“

  1. Der sieht ganz prima aus, vor Allem aus der Naehe. Danke fuer die schoenen Aufnahmen. Solche Flugschauen gefallen mir unheimlich gut. Ich habe einmal eine in Warwick Castle gesehen und war begeistert.

  2. Pingback: Eleganter Segler - Der Rotmilan - Richards Fotoseite

  3. Pingback: Flugschau - Der Weißkopfseeadler - Richards Fotoseite

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Nach oben scrollen